Anete E. Oles: Rat und Kommission – zwei Rivalen im - download pdf or read online

By Anete Eva Oles

Studienarbeit aus dem Jahr 2009 im Fachbereich Politik - Politische Systeme - Allgemeines und Vergleiche, word: 1,7, Ruhr-Universität Bochum, Veranstaltung: Vergleichende Regierungslehre: EU-Erweiterungen: mit wem wohin? , Sprache: Deutsch, summary: Bereits seit den frühen 90er Jahren des 20. Jahrhunderts rückten vor dem Hintergrund der Verträge von Maastricht und Amsterdam sowie der EU-Osterweiterung die supranationalen Institutionen der europäischen Union zunehmend in das Blickfeld der politikwissenschaftlichen Untersuchungen. Mit dem in der Geschichte der Europäischen Union einmaligen Ereignis des geschlossenen Rücktritts der Kommission infolge von Korruptionsvorwürfen im März 1999, standen nicht mehr nur noch der Europäische Rat und die Kommission als „Kern des Regierungsmodells der ecu“ im Zentrum der wissenschaftlichen Auseinandersetzung. Auch ihre Funktionen und Wechselbeziehungen sowie die Frage nach ihrer dauerhaften Effizienz und glaubwürdigen Transparenz regte das wissenschaftliche Interesse an. Untersuchungsgegenstand dieser Arbeit ist in Anlehnung daran die Annahme von Ministerrat und Kommission als voneinander völlig unabhängig agierende Institutionen innerhalb der internationalen agency der ecu. Dies impliziert einen Widerstreit im Entscheidungs- und Implementierungssprozess der Institutionen. Die supranationalen Akteure bedienen sich ihrer Kompetenzen, um eigene Präferenzen strategisch zu verfolgen. Ziel ist es dabei ihre jeweiligen Einflussmöglichkeiten auf die europäische Politik auszuweiten. Vor dem Hintergrund von Delegation und Kontrolle ergibt sich folgende Leitfrage für diese Arbeit:
Rat und Kommission – zwei Rivalen im Entscheidungsprozess der Europäischen Union? Als methodische Beweisgrundlage werde ich im folgenden zweiten Teil der Arbeit zunächst die Prinzipal-Agent-Theorie einführen, mit deren Hilfe ich durch ihre Entstehungsgeschichte, Annahmen und allgemeine Problematik eine theoretische Analysebasis schaffen werde.
Im dritten Teil der Arbeit werde ich die Prinzipal-Agent-Theorie mit den Institutionen der ecu verknüpfen. Durch Bestimmung der Durchsetzungsinstrumente der Kommission sowie der Delegations- und Kontrollmechanismen des Ministerrats sollen Wirkung und Bedeutung der Theorie für die Institutionen der Europäischen Union verifiziert werden.
In Punkt vier werde ich empirisch unter Betrachtung des theoretischen Kenntnisstandes das Machtverhältnis zwischen Rat und Kommission seit den Verträgen von Maastricht und Amsterdam analysieren. Dazu werde ich zwei Fallstudien aus der Umweltpolitik heranziehen, deren Inhalte essentiell zur Beantwortung der Fragestellung beitragen.
Abschließend folgt ein kritisch bewertendes Fazit aus dieser Bearbeitung.

Show description

Read or Download Anete E. Oles: Rat und Kommission – zwei Rivalen im Entscheidungsprozess der Europäischen Union?: Die Prinzipal-Agent-Theorie als Blickweise auf die Delegation von Aufgaben in der EU (German Edition) PDF

Best perspectives on law books

Get Enlisting Madison Avenue: The Marketing Approach to Earning PDF

Nearly each motion, message, and determination of an army strength shapes the critiques of an indigenous inhabitants: strategic communique, remedy of civilians at automobile checkpoints, and the accuracy or inaccuracy of aerial bombardment. subject matters of U. S. goodwill suggest little if its activities show another way.

Get Political Polling in the United States and Germany. A PDF

Rfile from the yr 2013 within the topic Politics - Political platforms - common and Comparisons, grade: 1,7, loose collage of Berlin (Otto Suhr Institut), direction: advent to Comperative Politics, language: English, summary: In western postmodern political lifestyles polling is a pivotal tool within the political area.

Claudia Henze's Amerika, Land der unbegrenzten gendiagnostischen PDF

Das Buch gewährt einen umfassenden Überblick über den established order der U. S. -amerikanischen Rechtslage zu Humangentests, die in der Medizin zum Einsatz kommen. Die U. S. A. nehmen auf dem Gebiet der Humangenetik und in der Übertragung der erzielten Forschungsergebnisse in die medizinische Praxis overseas eine Spitzenposition ein.

New PDF release: Ethical Rationalism and the Law

What function does cause play in picking what, if something, is morally correct? What function does morality play in legislations? probably the main arguable resolution to those basic questions is that cause helps a very best precept of either morality and legality. The individuals to this ebook solid a clean severe eye over the coherence of contemporary methods to moral rationalism inside of legislation, and consider the highbrow historical past on which it builds.

Extra info for Anete E. Oles: Rat und Kommission – zwei Rivalen im Entscheidungsprozess der Europäischen Union?: Die Prinzipal-Agent-Theorie als Blickweise auf die Delegation von Aufgaben in der EU (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Anete E. Oles: Rat und Kommission – zwei Rivalen im Entscheidungsprozess der Europäischen Union?: Die Prinzipal-Agent-Theorie als Blickweise auf die Delegation von Aufgaben in der EU (German Edition) by Anete Eva Oles


by John
4.0

Rated 4.82 of 5 – based on 49 votes